Strauchschere anstelle Heckenschere

Strauchschere Heckenschere

Strauchschere anstelle Heckenschere

 

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich mir für den Zwischendurchschnitt an der Gartenhecke, aber auch zum Beschneiden kleinerer Pflanzen wie dem Buxbaum, eine Akkustrauchschere zum Preis um die 100 Euro gekauft. Damit kann ich ohne große Mühe problemlos und mit Freude an der Arbeit tolle Schnittergebnisse erzielen.
Und die große Heckenschere kann auch einmal im Geräteschuppen bleiben. Dabei habe ich mich persönlich für eine Bosch ASB Akku Strauchschere entschieden, die sich durch tolle Akkuleistung und eine guten Handlichkeit auszeichnet. Bei der Auswahl habe ich mich genau auf eine wirklich klasse Gartengeräteauswahl von drei Gartenwerkzeugen aus dem Hause Bosch entschieden.

Bosch DIY Akku-Strauch- und Grassscheren-Set ASB 10,8
Bosch DIY Akku-Strauch- und Grassscheren-Set ASB 10,8 LI (c) Amazon*

In einem handlichen Transportkoffer verpackt finde ich neben der Akkuschere ein Formschnittmesser, ein Grasschermesser für meine Rasenkanten und ein Strauchscherenmesser. Alle drei vorhandenen Messer weisen eine tolle Qualität auf und haben mich tatsächlich eindeutig überzeugt.
Durch die Nutzung mit einem Lithium-Ionen-Akku bietet sich mir optimale Bewegungsfreiheit. Überzeugt hat mich auch das wirklich gute Antiblockiersystem der Strauchschere, die mit 10,8 Volt betrieben wird. Diese 10,8 Volt schaffen es tatsächlich so viel Kraft auf die Messer zu bringen, dass auch stärkere Äste mühelos durchtrennt werden können.

Wie lange hält denn der Akku?

Erfreuliche fast anderthalb Stunden habe ich das Gerät bisher durchgehend in der Nutzung gehabt. Über diese Akkuleistung war ich selbst sehr erstaunt, aber umso erfreuter, dass sich mir diese Leistung präsentierte. Mit einer LED-Anzeige wird der Ladezustand der Akkus deutlich angezeigt, so dass du schon rechtzeitig Bescheid bekommst, wenn das Akku wieder an die Ladestation gebracht werden muss. Das erspart so manche Überraschung.

Und wie schwer ist die Strauchschere?

Trotz Akku wiegt die Strauchschere gerade einmal etwas unter einem Kilogramm und liegt sehr gut in der Hand. Also ein Leichtgewicht unter den Gartengeräten.

Strauchscherenset und Lieferumfang

Der Messerwechsel ist einfach und schnell gemacht. Zwei Halteknöpfe eindrücken und die Messer werden frei gegeben und können ausgetauscht werden. Der Lieferumfang hat mich mehr als überzeugt und ich möchte diesen Werkzeugkoffer nicht mehr missen. Das zeigt auch, dass ich diese Strauchscheren sehr häufig und schon sehr lange in der Benutzung habe. Zum Lieferumfang gehört auch ein Ladegerät, mit dem man innerhalb kürzester Zeit die Akkus wieder aufladen und die Strauchschere verwendungsfähig macht.

Zusätzliches Zubehör

Als zusätzliches Zubehör kannst du dir eine Stange für den Rasenkantenschnitt nachträglich speziell für dieses Gerät anschaffen. Mich selbst hat dieses Hilfsmittel, das ich mir selbst nachträglich zugelegt habe, allerdings nicht überzeugt. Ich empfinde die Halterung als nicht optimal gelungen. Das Gerät sitzt bei mir nicht wirklich sicher in dieser Halterung, auch wenn alles funktioniert wie es funktionieren sollte. Aber mach dir vielleicht selbst ein Bild davon.

Strauchscherenfazit

Mir macht die Handhabung und die Qualität dieser Strauchschere sehr viel Spaß. Da darf dann auch einmal die Heckenschere eingeschlossen bleiben. Ich bin sehr überzeugt von dieser Strauchschere und kann diese nur weiterempfehlen.

Mein Tipp:

Unbedingt beim Kauf deiner neuen Strauchschere, die deinen Heckenschnitt mit der Heckenschere sehr gut unterstützt, auf die Antriebszahnräder achten und sich gegen Plastik entscheiden. Aus meiner Sicht ist hier eher Zurückhaltung angesagt, wenn diese Zahnräder nicht aus Metall sind. Gerade dort wirken starke Belastungen auf das Material.
Und auch eine Strauchschere muss regelmäßig gepflegt und gesäubert werden. Gute Tipps und leicht umzusetzende Ratschläge findest du hier in meinem Ratgeber.
Umfrage: nutzt du neben der Heckenschere eine Strauchschere?

Nutzt du eine Strauchschere?

View Results

Loading ... Loading …