Heckenschere: Wie funktioniert eine Heckenschere?

funktion heckenschere

Funktion einer elektrischen Heckenschere?

✔ Wichtigste Bestandteile

Die meisten von uns genutzten Heckenscheren haben ein ✔ Gehäuseteil mit Motor, ✔ ein Schwert für den Schnitt und ✔ ein Griffstück zum Anfassen und die Sicherheit beim Umgang mit der Heckenschere. Damit haben wir eigentlich schon die wichtigsten Bestandteile unserer elektrischen Heckenschere aufgeführt. Natürlich alles Dinge, die kaputt gehen können und einer regelmäßigen Pflege mit den richtigen Mitteln benötigen. Gerade die Teile, die für unsere Sicherheit erforderlich sind, sollten wir vor jeder Benutzung einer eingehenden Inspektion unterziehen. Das fängt beim Handschutz an und endet beim leichten Lauf der Schneidmesser.

Zusätzlich benötigt eine elektrische Heckenschere natürlich Strom, daher als letztes Bestandteil noch das stromführende Kabel an der Heckenschere. Diesbezüglich unterscheidet sich die elektrische Heckenschere eben von der benzinbetriebenen oder Akku-Heckenschere.

✔ Funktion Heckenschere – Funktionsweise

Das Schneidmesser besteht aus einem Oberteil, das leicht über ein Unterteil gleitet und von einem Balken hin und her bewegt wird. An diesem Ober- und Unterteil befinden sich mehrere beidseitig geschliffene Messer, die aneinander vorbei gleiten und dann während des Betriebs die Zweige unserer Hecke wie gewünscht zerschneiden.

Gerade diese beidseitig funktion heckenscheregeschliffenen Messer bedürfen unserer jährlichen Inspektion und einer regelmäßigen Pflege. Nach einigen Nutzungen wird es bei fast jeder Heckenschere erforderlich sein, die Messer selbst zu schärfen oder in einen Fachbetrieb zum Überholen zu bringen.

✔ Schärfen ist nur ein Kompromiss

Dieses Schärfen ist aber wirklich nur ein Kompromiss, an dem wir meistens nicht vorbei kommen: mit dem Schleifen und Schärfen der Messer steigt wieder die Schneidleistung, reduziert sich aber der Rostschutz erheblich. Jetzt ist besonders Acht auf einen guten Rostschutz zu geben, der regelmäßig aufgetragen werden sollte.

Durch das Schleifen entfernen wir nämlich die schützende Lackierung der Schneidmesser. Eine verrostete Heckenschere bekommen wir nur im seltensten Fall wieder ordentlich in Betrieb. Es bleibt also ohne Frage dabei, dass wir mit der richtigen Pflege unserer Heckenschere, egal ob elektrisch oder benzinbetrieben, lange Zeit viel Freude an unserer Anschaffung haben werden. Die richtigen Pflegemittel für unsere Heckenscheren finden wir im gutsortierten Fachhandel und sind auch problemlos und günstig im Internet zu erwerben.

Quelle: YouTube – Black & Decker

Du suchst nach weiteren guten und günstigen Angeboten und Alternativen:

zu weiteren Schnäppchen
affiliate-link*